Tennenloher Hof- und Garagen Flohmarkt

             Veranstalter:  Ökumenische                           Nachbarschaftshilfe Tennenlohe e.V.

Impressum

 

Tennenloher Hof- und Garagenflohmarkt

Ewald Plüschke, Dornbergstr. 20, 91058 Erlangen, 017670422250

Veranstalter: Ökumenische Nachbarschaftshilfe Tennenlohe e.V.

Inhaltlich verantwortlich: Ewald Plüschke

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger und sporadisch wiederkehrender inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Transparenz: Der Internetauftritt Tennenloher Hof- und Garagenflohmarkt www.flohmarkt-tennenlohe.de respektiert die Privatsphäre der NutzerInnen. Wir möchten das Vertrauen ins Internet stärken und aus diesem Grund offen legen, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen. Die Betreiber von www.flohmarkt-tennenlohe.de behandeln die überlassenen Daten streng vertraulich und schützt die Interessen der Nutzer. Persönliche Daten werden weder an Dritte verkauft noch weiter gegeben. Wir bemühen uns, die Datenbanken mit allen sinnvollen Mitteln vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen.

Nutzungsdaten: Grundsätzlich können Sie unsere Internetseiten aufrufen, ohne Angaben zu Ihrer Person machen zu müssen. Beim Besuch werden jedoch durch unseren Provider unpersönliche Nutzungsdaten registriert (IP-Adresse, besuchte Seiten, verwendeter Browser, Datum und Uhrzeit). Diese anonymen Daten werden intern ausgewertet, sodas wir Trends erkennen, Statistiken erstellen und das Online-Angebot verbessern können. Da wir keine persönlichen Daten erheben, werden Nutzungsdaten nicht mit persönlichen Daten verknüpft.

Persönliche Daten: Wenn Sie uns über unsere Website eine Nachricht zukommen lassen, benötigen wir von Ihnen zusätzliche Angaben, Ihren Namen, die Postadresse und eine E-Mailadresse. Die Daten werden lediglich zur Behandlung Ihrer Anfrage oder Anregung verwendet. Wenn Sie sich entscheiden, uns zu speziellen Zwecken persönliche Daten zu überlassen, behandeln wir diese Informationen gemäß geltender Datenschutzverordnung. 

Links: Für die Praktiken, Inhalte und Verlinkung von Websites Dritter sowie für deren Verlinkung, übernehmen wir weder eine inhaltliche noch eine rechtliche Verantwortung.

 

Datenschutzerklärung Ökumenische Nachbarschaftshilfe Tennenlohe e. V. (ont)

Kontaktdaten des ont:

Name: Ökumenische Nachbarschaftshilfe Tennenlohe e.V.

Anschrift: Brander Weg 1

91058 Erlangen

Telefon: 09131 123 21 57

Email: info@nachbarschaftshilfe-tennenlohe.de

Verantwortlicher für den Datenschutz:

 

Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Deshalb zeigen wir Ihnen nachfolgend auf, wie wir Ihre

personenbezogenen Daten auf unserer Website und in unserer Geschäftsbeziehung verwenden.

1. Allgemeines zur Datenverarbeitung

a) Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur

Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie zur Abwicklung von Mitgliedsangelegenheiten

erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten erfolgt entweder nach

Einwilligung des Nutzers oder bei einem vorliegenden berechtigten Interesse unsererseits.

b) Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die

Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO. Die

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung

vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs.

1 lit. c DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen

ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person

oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich

machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

c) Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der

Zweck der Speicherung entfallen ist. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies

durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen

oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung

oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen

vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass die weitere Speicherung der Daten für einen

Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung erforderlich ist.

2. Nutzung der Website des ONT

Die Nutzung des Webangebots des Ökumenischen Nachbarschaftshilfe Tennenlohe e. V. (ont) ist grundsätzlich ohne Bekanntgabe personenbezogener Informationen möglich.

Der Zugang zum Mitglieder-internen Bereich unserer Website erfolgt allerdings nur durch

berechtigte Personen unserer Mitglieder. Wer zu diesem Personenkreis gehört, wird von den

Mitgliedern bestimmt und uns von diesen mitgeteilt.

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass wir keinen Einfluss auf Einhaltung des Datenschutzes durch

andere Anbieter bei externen Links auf unserer Homepage haben.

3. Bereitstellung der Website des ont und Erstellung von Logfiles

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten

zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Folgende Daten

werden hierbei erhoben:

Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

 Betriebssystem des Nutzers

IP-Adresse des anfragenden Rechners

Datum und Uhrzeit des Zugriffs

Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Name und URL der abgerufenen Datei

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 S. 1

lit. f DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

 Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,

 Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,

Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie

zu weiteren administrativen Zwecken.

Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO.

In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen oder

für Werbezwecke.

d) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr

erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall,

wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 7 Tagen der Fall. Eine darüber

hinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer verändert,

so dass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist

für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine

Widerspruchsmöglichkeit.

4. Verwendung von Cookies

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Als Cookies werden kleine Dateien bezeichnet, die auf

Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge,

die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies

ist Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO.

Falls eine Verwendung technisch notwendiger und nicht notwendiger Cookies mit vorheriger

Einholung einer Einwilligung des Nutzers erfolgt:

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch

notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer

diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs.1 lit.a DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die

Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von

Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem

Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

Versand Kontaktformular

Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten

nach Art.6 Abs. 1 lit.f DSGVO. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten

werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

d) Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite

übermittelt. Somit haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies.

Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von

Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht

werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert,

können nicht mehr alle Funktionen der Website genutzt werden.

5) Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Wenn Sie uns eine Nachricht mittels Kontaktformular oder eine E-Mail senden, so werden Ihre Daten

für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Sollten wir eine Nachricht über das Kontaktformular

oder eine E-Mail von Ihnen erhalten, gehen wir davon aus, dass wir zu einer Beantwortung per E-Mail

berechtigt sind. Ansonsten müssen Sie uns ausdrücklich auf eine andere Art der Kommunikation

hinweisen.

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische

Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in

der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

Name

Emailadresse

Nachricht des Nutzers

Zusätzlich bei Absendung des Kontaktformulars

Die IP-Adresse des Nutzers

Datum und Uhrzeit

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über eine bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall

werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es

erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden

ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6

Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung

einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der Kontakt auf den Abschluss

eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur

Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten

personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und

die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Hierin liegt auch unser

berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO.

d) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr

erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars

und die per E-Mail übersandten, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem

Nutzer beendet ist, d.h. wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betreffende

Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die während der Absendung zusätzlich erhobenen

personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von 7 Tagen gelöscht.

e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen

Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung

seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die

Konversation nicht fortgeführt werden.

Die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten und/oder deren Speicherung kann

postalisch widerrufen werden. Den Widerruf mit Angabe des vollständigen Namens, einer

Beschreibung der uns mitgeteilten Daten, der Übermittlungsform und dem Datum der Übermittlung

senden Sie bitte an die oben genannte Adresse.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in

diesem Fall gelöscht.

6) Eintragung in die ont-Newsletter und Email-Rundmailverzeichnisse

Zur Information führt der ont Email-Rundmailverzeichnisse, über die interessierten Personen nach Bedarf aktuelle Informationen zum Verbandsgeschehen und zu Veranstaltungen des ont zugesendet werden.

Folgende Daten werden dabei

aufgenommen:

 Name, Vorname

 Anschrift

 Email-Adresse

 Telefonnummer.

Die Zustimmung zum Erhalt der Informationen durch den ont kann jederzeit widerrufen werden.

 

7) Soziale Medien

Facebook Plugin

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Facebook eingebunden. Diese Funktionen werden

angeboten durch die Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Durch das

Benutzen von Facebook und die Funktion „Like“ werden die von Ihnen besuchten Websites mit

Ihrem Facebook-Account verknüpft. Dabei werden auch Daten an Facebook übertragen. Wir weisen

darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch

Facebook haben. Die Nutzung von Facebook Plugins unterliegt den Datenschutzbedingungen und

Nutzungsbedingungen der Facebook Inc. Informationen zur Erhebung, Speicherung und Nutzung

Ihrer Daten durch die Facebook Inc. finden Sie unter: https://www.facebook.com/about/privacy.

8) Google Analytics

Um die Nutzung unseres Internetauftrittes auswerten zu können, setzen wir Google Analytics ein.

Deshalb nehmen wir folgenden Passus in diese Datenschutzerklärung auf:

„Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“).

Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert

werden und die eine Analyse der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten

Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschl. Ihrer IP-Adresse) werden an einen

Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen

benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für

die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der

Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google gegebenenfalls diese

Informationen an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben und soweit Dritte diese

Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen

Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine

entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie

in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen

können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie

erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor

benannten Zweck einverstanden.“

9) Rechte der betroffenen Person

Als betroffener Person stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

 Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten

personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Zwecke

der Verarbeitung, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von

Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante

Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der

Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer

Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer

automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen

Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

 Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie die unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder die

Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

 Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten

personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des

Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen

Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung

oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

 Gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer

personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten

wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die

Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder

Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch

gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

 Gemäß Art. 20 DSGVO können Sie Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt

haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder die

Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.

 Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber

uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser

Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

 Gemäß Art. 77 DSGVO können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. In der Regel

können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder

Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

10) Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs.

1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch

gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen,

die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung

richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer

besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail

an: info@nachbarschaftshilfe-tennenlohe.de

11. Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen der Abwicklung der Mitgliedschaft im ont

Daneben werden vom ont personenbezogene Daten von Personen erfasst und gespeichert, die uns

benannte Repräsentanten von Organisationen sind und deren Daten wir für die

Kommunikation im Rahmen der Mitgliedschaft und die Abwicklung der Mitgliedschaft im ont

benötigen. Diese Daten werden solange gespeichert, wie die Organisationen diese Personen

als ihre Repräsentanten benennen. Die Zustimmung zur Speicherung dieser Daten kann jederzeit

widerrufen werden. Ausscheidende oder von der Organisation abgemeldete

Repräsentanten werden nach der Meldung an den ont aus den Mitgliedsverzeichnissen und

Emailverteilern gelöscht.

Eine Weitergabe dieser personenbezogenen Kontaktdaten von ont-Organisationen erfolgt

nur nach der ausdrücklichen fallbezogenen Zustimmung durch die Betroffenen. Wir anerkennen das

Auskunftsrecht dieser Personen, die von uns jederzeit über ihre von uns gespeicherten

personenbezogenen Daten Auskunft bekommen können.

Alle mit der Verarbeitung dieser Daten befassten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des ont werden

ausdrücklich auf die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen und die Geheimhaltung der Daten

verpflichtet und haben eine Verpflichtungserklärung zum Datengeheimnis unterschrieben.

12. Änderung

Der Ökumenische Nachbarschaftshilfe tennenlohe e.V., behält sich das Recht vor, die Datenschutzmaßnahmen in unregelmäßigen Abständen zu ändern und an sich ändernde Betriebsabläufe anzupassen. Die jeweils aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung wird auf der ont-Homepage www.nachbarschaftshilfe-tennenlohe.de

veröffentlicht oder kann bei der Geschäftsstelle unter der oben angegebenen Kontaktadresse

angefordert werden.